On Heavy Rotation (Wow. What A Comeback Album)

‘Devil’s Playground’ Billy Idol.
Devils's Playground Billy Idol


SkypeOut

Ich hatte mir, nachdem ich Skype installiert hatte, ein SkypeOut Guthaben gekauft um mit Skype auch Anrufe ins Festnetz tätigen zu können. Dieses Feature habe ich nicht sehr oft genutzt. Heute musste ich festellen, daß mein SkypeOut nicht aktiviert ist, trotz noch vorhandenem Guthaben.
Ein kurzer Blick in die Skype Help eröffnete mir, daß das SkypeOut Guthaben zeitlich begrenzt ist, und zwar max. 180 Tage nach dem letzten Skypeout Telefonat.
Solche Geschäftspraktiken finde ich extrem unseriös, zumal beim Eröffnen des Guthabens nicht explizit darauf hingewiesen wird.
(In diesem Artikel wird absichtlich nicht auf Skype verlinkt.)


Insolvenz

Traurig, traurig.
In diesem Schlachtschiff wurde ich als Kind durch die Gegend gegondelt.
3,5 Liter V8.
Ok, der Rover stand sehr oft in der Werkstatt aber er hatte einfach Stil.
Das Geräusch des Aggregats beim Start, elektrische Fensterheber, Leder, Klima, Automatik,Zentralverriegelung,automatisches Sonnendach… (ca. 79/80).
Das erste Auto im Leben vergißt man ebensowenig wie die erste Frau (Stirling Moss)
Mein erstes Auto war auch ein Rover

Ah. Mein Mini. Schnief.
Liebe Trauergemeinde, wir sind zusammengekommen um Abschied zu nehmen von Mini. Er war ein treuer Weggefährte und erlebte so manche ‘interessante’ Fahrt und manchmal kam er sogar vom rechten Weg ab. Sein letzte Fahrt überlebte er leider nicht. Dennoch traf er seinen Gegner, einen aufgemotzten Scirocco von einem Bergbauernhof, so hart, daß dieser nach ca. 1km versuchter Unfallflucht direkt vor der Polizeistation verstarb.
R.I.P my good old english fellow, wo auch immer dein Metall jetzt verarbeitet sein mag…

Jetzt kommt wohl das endgültige ‘Aus’ für den letzten britischen Autobauer.


Rückhall

Achja, und dann war da noch die Echo Verleihung.
Annett Lousian und Götz Otto erinnerten mich an ‘Heidi’ (“Grosvadder i hab dr was midbrochd us dr Stad.”)
Einziges Highlight war der Auftritt von Rammstein, denen es sichtlich keinen Spass bereitete nur einen Augenblick länger als nötig auf der Veranstaltung zu verweilen.


Die Reise zu den Komoponeneten

Soso.
(Rational Application Developer tafka WSAD)
Komoponeneten