Mit Worten polieren.

Nach dieser Lektüre

Surftipp: Saison der Sprücheklopfer – Netzwelt – SPIEGEL ONLINE

fiel mir ein, wie ich auf der Cebit 2000 eine alten Bekannten wieder traf.

“Und was machst Du jetzt?”

“Ich bin Key Account Manager bei (CMS-Hersteller)”

“Ahso. Großkundenbetreuer.”

“Äh, nein also ich…” Große Wortblasen folgten…

Auf der Cebit 2001 hatte ich eine lustige Visitenkarte in der Hand:

Insolvenz AG
Roland B.
Vertical Sales Manager

Die Frage was das sein soll, habe ich mir verkniffen.

Als man mich das letztemal fragte was auf meiner Visitenkarte stehen soll, antwortete ich “Vor- und Nachname”.