Der Unterschied zwischen Heineken und Hoepfner Bier.

In der Nacht zum heutigen Freitag war ein alkoholisierter holländischer Student über ein Baugerüst auf ein Dach in der Waldhornstraße geklettert und darauf herumgeturnt. Anwohner verständigten schließlich die Polizei. Die Beamten fanden den Mann in rund 15 Metern Höhe am äußersten Dachende vor, als er sich plötzlich flach hinlegte und nicht mehr vor oder zurück traute. Die Polizei alarmierte die Feuerwehr, die jedoch aufgrund der örtlichen Gegebenheiten nicht ihre Drehleiter einsetzen konnte.

Deshalb errichtete die Feuerwehr auf einem Vordach ein Sprungkissen. Inzwischen konnten die Helfer in ein Büro des in der Nacht leerstehenden Universitätsgebäudes eindringen. Vom Fenster des Zimmers aus nahmen sie Kontakt zu dem 26-Jährigen auf. Nach einigen Minuten konnten sie den Mann sicher in den Raum ziehen. Der nach Polizeiangaben “offensichtlich wenig an Alkohol gewöhnte Mann” hatte einen Promillewert von 1,6 und kam mit Verdacht auf Alkoholvergiftung in eine Klinik.

ka-news.de Online-Tageszeitung für Karlsruhe