AngeOSXt

Im Urlaub habe ich es getan. Nicoles alter 350Mhz iMac mit 6GB Platte und 128Mb Hauptspeicher wurde aktualisiert von Mac OS 9 auf Mac OS X 10.2.8.
Nachdem der Rechner eingerichtet war (“Wo zur Hölle ist jetzt wieder das @ Zeichen gelandet!?”), beschäftigte ich mich noch ein wenig damit.
Es ist schon erstaunlich wie flüssig es selbst auf diesem Schmalspurrechner läuft.
Programme – Dienstprogramme – Terminal – Juhu, endlich wieder eine Kommandozeile (Nein, die gab es unter OS 9 nicht).
‘ls’ – Ja, es ist ein *nix Derivat.
Aber der Anwender bekommt davon nichts mit, die Desktopaktionen laufen flüssig, so sollte *nix to Desktop aussehen.
Zusätzlich installiert (bis jetzt):
Camino (Eigentlich nicht notwendig gewesen. Safari ist ein erstklassiger Browser.)
ICQ (Macht der Gewohnheit.)
OpenOffice (Leider nicht nativ-> X11.)
NetNewsWire RSS Reader (Die Lite Version.)
iPhoto2Gallery Um die Bilder aus iPhoto auf Photobias zu bringen.
Schließlich legte ich auch für mich noch einen Benutzer an. Jetzt sitze ich fast jeden Abend vor der Kiste. Je mehr man damit arbeitet, desto mehr Features entdeckt man.
Mein nächster Rechner wird definitiv ein Apple mit OS X sein.